Hier ein paar Impressionen unserer Ausstellung FARBENfroh!?, die vom 23.06. bis 07.07. im Kulturzentrum Hof Hünger mit großem Erfolg stattfand. 

Wir konnten über unsere Bilder und den Aufbau der Ausstellung viele Menschen für das noch wenig bekannte "Ausdrucksmalen" interssieren und haben jede Menge schöne Gespräche mit offenen Menschen geführt.

Ich danke allen Beteiligten für dieses "Erlebnis"!!!!

Jeden Monat - Malen im Farbklecks

Tja - dieses Angebot gehört leider der Vergangenheit an... Der schöne Farbklecks - Laden musste schließen. Ich lasse die Bilder trotzdem hier und bedanke mich vielmals bei Christian Gebuhr für die tolle Zusammenarbeit.

Aus weiß wird bunt
Aus weiß wird bunt

Workshop im Hof Jünger

 

Das Seminar hieß: "Aus weiß wird bunt". Und WIE bunt es wurde, erkennt ihr deutlich an diesem superschönen Bild, das meine Teilnehmerinnen im Laufe der zwei Tage für mich gemalt haben.

 

Ich erkenne Augen, Engel, Tränen, Energiewirbel...,... lauter tolle Sachen - danke für eure Inspiration.

 

Ein paar Impressionen habe ich mit der Kamera eingefangen und wir neun waren einhellig der Meinung, dieses Wochenende auf diesem Wege, mit euch zu teilen. Viel Spaß bei der kleinen Fotoshow unten.

 

Für die Offenheit, das Vertrauen, das freundschaftliche Miteinander, die Eigenverantwortung und die große Freude an "neuen Erkenntnissen" danke ich hier noch mal von Herzen...

 

Annette und ihrem Lieblingsschwamm, Gudrun ohne Zweifel, Sabine auf dem richtigen Weg, Susanne bei der "alles gut wird", Henriette mit ihrer Neugierde auf neue Impulse, Silke die weiß was richtig für sie ist, Margarete der Ruhepol und Nathalie die Feinstoffliche.

Der wöchentliche "Dienstagskurs"

Meine Malgruppe...

Regelmäßig intuitiv zu Malen ist mehr als ein schönes Hobby. Im Laufe der Zeit lernst du, beim Malen nicht mehr in die Richtung zu gehen, wohin die Gedanken wollen; sondern dahin, wo das Bild dich hinführt.

Hier ein paar Impressionen aus dem Wochenende "Der warme Winter" in den schönen Räumen des Frauenzentrums Courage.

Es wurde nach meinem Empfinden ein Seminar der Lebenswege, auf dem jeder ein wenig zurück und nach vorne schauen konnte. Das wirklich schöne Ergebnis ist - Jeder ist ein Stückchen gegangen und somit vorangekommen!